Notruf : 122

Rund um die Feuerwehr

Wie bediene ich einen Feuerlöscher


gloria-protex1.jpgWichtige Informatione über den Umgang mit Feuerlöschern.

 

Feuer in Windrichtung angreifen 1
Flächenbrände von vorne beginnend ablöschen 2
Aber: Tropf- und Fliessbrände von oben 
nach unten löschen 
3
genügend Löscher auf einmal einsetzen 
- nicht nacheinander
4
Vorsicht vor Wiederentzündung 5
Gebrauchte Feuerlöscher nicht mehr 
aufhängen und neu befüllen lassen
6

 

Feuerlöscher für den Ernstfall
Feuerlöscher kommen immer dann zum Einsatz, wenn man auf einen Brand reagieren muß. Für die verschiedenen Brandklassen gibt es verschiedene Feuerlöscher:

n Pulverlöscher sind mit hochwertigen Löschmitteln gefüllt und eignen sich für alle Brandklassen.
n Schaumlöscher arbeiten mit einem weicheren Löschstrahl und eignen sich nur für die Brandklassen A und B. Man unterscheidet bei den Schaumlöschern zwischen Dauerdruck- und Aufladelöschern.
n Dauerdrucklöscher sind preiswerter in der Anschaffung, aber teurer in der Wartung, da sie ständig unter Druck stehen müssen.
n Aufladelöscher besitzen eine innenliegende Druckpatrone, die erst durch die Handhabung beim Einsatz ausgelöst wird.

Feuerlöscher sind Geräte, die der Sicherheit dienen. Deshalb sollte ihrer Wartung und Instandhaltung die zukommende Bedeutung beigemessen werden. Nach DIN 14406 müssen Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre kontrolliert werden. Alle Hersteller empfehlen allerdings eine jährliche Wartung.
Die unversehrte Siegelmarke am Löschkopf und die Plombe sind der Beweis für den ordnungsgemäßen Zustand des Feuerlöschers.

 

Brandklasseneinteilung DIN EN 2
A si0003s1 Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normaler Weise unter Glutbildung verbrennen (z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen).
B si0003s2 Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen (z.B. Benzin, Benzol, Öle, Fette, Lacke, Teer, Äther, Alkohol, Stearin, Paraffin).
C si0003s3 Brände von Gasen (z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas).
D si0003s4 Brände von Metallen (z.B. Aluminium, Magnesium, Lithium, Natrium, Kalium und deren Legierungen).
Quelle: Gloria
Follow us!
 
Mach mit!


logo feuerwehrjugend rgb

DU...

... bist zwischen 10 und 15 Jahre alt?
Du möchtest etwas Sinnvolles in deiner Freizeit tun?
Du hast Lust auf Spiel, Spaß & Action und möchtest neue Freunde kennenlernen?

Dann LOS!

Melde dich noch heute

Gratis1

Gratis2